Archiv für den Monat: Juni 2009

„Die Hand ist das Werkzeug der Seele“

Unter diesem Motto wird derzeit in der Ahlener Stadt-Galerie die inzwischen wohl größte Sammlung von Makonde-Holzschnitzkunst sowie von Tingatinga-Malerei in Deutschland, wenn nicht sogar eu­ropaweit, ausgestellt. Bei Familie Lorenz, denen die Sammlung gehört, steht sie im Normalfall aus Platzmangel lediglich dort, wo sonst alltägliches Zubehör oder Gerümpel steht:   Unter anderem in der Garage, auf dem Dachboden,  im Heizungskeller sowie dem Trockenkeller. Angefangen hat alles Anno 1956, als ihr Mann Felix Lorenz seiner Frau Ingrid Lorenz eine erste Holzskulptur mitbrachte. Seitdem hat sich die Sammlung immer mehr vergrößert, misst mitlerweile über 150 Exemplare, die nahezu ausschließlich von ihren Afrikareisen mitgebracht wurden. Für all diejenigen, die sich der afrikanischen Kunst ähnlich verbunden fühlen, bleibt noch bis zum 28. Juni die Möglichkeit, sie sich anzuschauen.